Informationsblatt zum Datenschutz





Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit dieser Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Als Rechtsanwälte sind wir stets darauf angewiesen, personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Es ist uns daher wichtig, dass Sie verstehen, nach welchen Grundsätzen und Kriterien wir personenbezogene Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen zustehen.

Im Sinn der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung - kurz: „DSGVO“) erteilen wir Ihnen nachstehende Informationen über die von uns als Verantwortlicher durchgeführten Datenverarbeitungen im Rahmen unserer Tätigkeit als Rechtsanwälte:


Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinn des Art 4 Z 7 der DSGVO ist:

Mag. Dino Mulalic
Rechtsanwalt
Geusaugasse 17 Top 2.1., 1030 Wien
Tel.: +43 1 96 96 269
E-Mail: office@mulalic.at 


1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind all jene Informationen, durch welche Sie als natürliche Person direkt oder indirekt identifiziert werden (können), wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geschlecht, Alter, Sozialversicherungsnummer, Einkommensteuernummer, Videoaufzeichnungen, Fotos, Stimmaufnahmen sowie biometrische Daten wie z.B. Fingerabdrücke.

Unter dem Begriff „Verarbeitung“ ist jeder Vorgang im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten zu verstehen, wie z.B. deren Erhebung, Erfassung, Organisation, Ordnung, Speicherung, Anpassung oder Veränderung, Auslesen, Abfragen, Verwendung, Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, Abgleich oder Verknüpfung, Einschränkung, Löschen oder Vernichtung.

Gewisse personenbezogene Daten, aus denen Ihre rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetische Daten, biometrische Daten zur Ihrer eindeutigen Identifizierung, Ihre Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung, genießen einen besonderen Schutz („besonders geschützte Daten“). Sofern wir im Folgenden die Formulierung „personenbezogene Daten“ bzw. „Daten“ verwenden, bezieht sich diese Formulierung auch auf die besonders geschützten Daten, wenn Sie keinen anderslautenden Hinweis finden.

2. Verwendung von Daten

Wir werden die uns zur Verfügung gestellten Daten nicht für andere als die durch den Mandatsvertrag bzw. unseren Auftrag oder durch Ihre allfällige Einwilligung oder sonst durch eine Bestimmung im Einklang mit der DSGVO gedeckten Zwecke verarbeiten. Ausgenommen hiervon ist die Nutzung für statistische Zwecke, sofern die zur Verfügung gestellten Daten anonymisiert wurden.

Rechtsgrundlage für unsere Datenverarbeitungen im Rahmen der Mandatsbeziehung ist daher in erster Linie die Erfüllung des Mandatsvertrages bzw. Auftrages (Art 6 lit b) DSGVO) sowie die Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen (Art 6 lit c) DSGVO). Sie sind grundsätzlich nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Allerdings ist die Angabe Ihrer Daten erforderlich, damit das Mandatsverhältnis / bzw. der Auftrag ordnungsgemäß durchgeführt werden kann. Sollten Sie die Daten nicht zur Verfügung stellen, kann dies dazu führen, dass die Annahme Ihres Auftrages bzw. die Erbringung der gewünschten Leistungen nicht oder nur eingeschränkt möglich ist.

Zu Marketing- und Werbezwecken verwenden wir außerdem Ihre Kontaktdaten, um Ihnen insbesondere Informationsschreiben, Newsletter und Einladungen zukommen zu lassen. Sie können uns jederzeit per E-Mail oder telefonisch Bescheid geben, wenn Sie keine weiteren Kontaktaufnahmen zu Werbezwecken wünschen. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an Marketing- und Werbemaßnahmen im Sinne Art 6 lit f) DSGVO.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, uns Ihre Kontaktdaten zu Marketing- und Werbezwecken zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie uns Ihre Daten zu diesem Zweck nicht bereitstellen bzw. sich gegen diese Nutzung aussprechen, unterbleiben die Werbe- und Marketingmaßnahmen.

3. Speicherung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur solange gespeichert halten, als dies zur Einhaltung unserer gesetzlichen, statutarischen und vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erforderlich ist. Danach erfolgt die sofortige Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

4. Erhebung bei Dritten

Manchmal sind wir zur Erfüllung Ihres Mandatsauftrages darauf angewiesen, Ihre personenbezogenen Daten bei Dritten zu erheben. „Dritte“ sind z.B. Gerichte, Behörden, andere Vertrags- oder Verfahrensparteien, Substitute sowie sonstige natürliche oder juristische Personen, die an der betreffenden Rechtssache direkt oder indirekt beteiligt sind, wie z.B. Nebenintervenienten, Zeugen, Sachverständen, Versicherungen, Banken etc.). Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten bei Dritten erfolgt unter Beachtung der Grundsätze der DSGVO, des Datenschutzgesetzes und der daraus ableitenden weiteren Vorschriften.

5. Übermittlung der Daten an Dritte

Zur Erfüllung Ihres Mandatsauftrags ist es manchmal erforderlich, Ihre personenbezogenen Daten an Dritte zu übermitteln bzw. Dritten gegenüber offenzulegen. Wer als „Dritte“ zu verstehen ist, entnehmen Sie unseren obigen Ausführungen unter dem Kapitel „Erhebung bei Dritten“.

Es kann auch erforderlich sein, dass Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland übermittelt werden, wie z.B. bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte vor Gerichten oder Behörden in der Schweiz oder in anderen Ländern, oder bei der Korrespondenz mit natürlichen oder juristischen Personen, die ihren Sitz in einem Drittland haben. Unter dem Begriff „Drittland“ sind all jene Staaten zu verstehen, die nicht zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören.

Ob und an welche Drittländer diese Übermittlung stattfindet, ergibt sich immer aus den besonderen Umständen Ihres Mandatsauftrags. Wir teilen Ihnen vorab mit, dass die Länder wie die Schweiz und Vereinigte Staaten mit ihren inländischen Rechtsvorschriften ein vergleichbares Schutzniveau Ihrer personenbezogenen Daten wie die Europäische Union gewährleisten.

Sollte zur Erfüllung Ihres Mandatsauftrages die Übermittlung Ihrer Daten an Drittländer erforderlich sein, die über kein angemessenes Schutzniveau genießen, werden wir Maßnahmen setzen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger Ihrer Daten ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu schließen wir Vereinbarungen gemäß den Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) ab.

6. Datensicherheit

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch en

tsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation. Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet bekanntgeben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (zB Hackangriff auf Email-Konto bzw. Telefon, Abfangen von Faxen).

7. Bekanntgabe von Datenpannen

Wir sind bemüht, sicherzustellen, dass Datenpannen frühzeitig erkannt und gegebenenfalls unverzüglich Ihnen bzw. der zuständigen Aufsichtsbehörde unter Einbezug der jeweiligen Datenkategorien, die betroffen sind, gemeldet werden.

8. Betroffenenrechte

Aufgrund der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen stehen Ihnen umfangreiche Rechte Ihre Daten betreffend zu. Diese Rechte können Sie per E-Mail an datenschutz@mulalic.at ausüben. Diese umfassen im Besonderen:

8.1. Auskunft

Auf Anfrage stellen wir Ihnen innerhalb der gesetzlich normierten Frist eine Information über sämtliche bei uns über Sie gespeicherten Daten zur Verfügung. Wir teilen Ihnen auch den Verarbeitungszweck sowie die Art der Verarbeitung.

8.2. Berichtigung

Sie haben das Recht, bei uns jederzeit die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie außerdem das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

8.3. Löschung

Auf Ihr Ansuchen löschen wir innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Frist sämtliche Sie betreffenden, personenbezogenen Daten, welche bei uns gespeichert sind. Sollte eine gesetzliche Aufbewahrungsverpflichtung bestehen, werden die Daten erst nach Ablauf dieser Frist gelöscht. Diese Daten werden intern für eine weitere Verwendung gesperrt.

8.4. Einschränkung der Datenverarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen gemäß Art 18 DSGVO gegeben ist.

8.5. Datenübertragung

Sie haben das Recht, soweit dies technisch möglich ist, sämtliche bei uns über Sie gespeicherten Daten auf ein anderes Unternehmen übertragen zu lassen.

9. Widerruf der Einwilligung

Sie können eine von Ihnen abgegebene Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen. Bis zum Zeitpunkt des Widerrufs geschieht die Verarbeitung Ihrer Daten rechtmäßig. Wir werden Ihre Daten in diesem Fall in dem von Ihnen gewünschten Umfang unverzüglich löschen oder für eine weitere Verwendung sperren, sofern gesetzliche zwingende Bestimmungen einer Löschung (für einen bestimmten Zeitraum) nicht entgegenstehen.

Hierzu kontaktieren Sie uns gerne unter datenschutz@mulalic.at.

10. Beschwerderecht

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die geltenden Datenschutzvorschriften verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

In Österreich zuständig ist hierfür die Datenschutzbehörde.
IMPRESSUM     DATENSCHUTZHINWEISE


Copyright ©2019 Mag. Dino Mulalic
Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Einverstanden! oder Mehr Info
Cookie Information
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.
Einverstanden!